Info-Nachmittag am 09. Oktober 2021

Das Lebensende

Info-Nachmittag am 09. Oktober 2021

Lebensende

Info-Nachmittag am 09. Oktober

Das Lebensende – begleitet und selbstbestimmt

Wie will ich mein Lebensende gestalten?
Wie kann ich steuern, was geschieht?

Irgendwann müssen wir alle gehen. Ob arm oder reich, dem können wir nicht entkommen.

Aber auch dieser letzte, endgültige Schritt kann sehr unterschiedlich aussehen. Einige von uns werden das Glück haben, plötzlich friedlich zu sterben, ohne Schmerzen oder Angst.

Andere haben einen schwereren Weg vor sich. Und dennoch kann dieser Weg ein guter Weg sein, In unserer Zeit gibt es viele Möglichkeiten, die Zeit des Abschiednehmens und Sterbens erträglich und angstfrei zu gestalten.

Der Hospizverein Dithmarschen und der Kreisseniorenbeirat wollen Ihnen mit Unterstützung des Kreises Entscheidungshilfen an die Hand geben und Sie ermutigen, sich mit dem Tod auseinanderzusetzen, selbst zu bestimmen, wie er aussehen soll.

Karl-Heinz Papenfuß, Büsum, Vorsitzender
Heinz-Wilhelm Jungkuhn, Wesselburen, stellv. Vorsitzender
Dierk Claußen, Strübbel
Fritz Kühl Claussen, Süderdeich
Jutta Driver, Hellschen-Heringsand-Unterschaar
Hans-Jakob Fohrmann, Warwerort
Anke Friccius, Schülp
Wilhelm Hollmann, Oesterdeichstrich
Silke Jansen, Friedrichsgabekoog
Inge Kardel, Reinsbüttel
Rudolf-Hinrich Kohlmorgen, Oesterwurth
Beate Lüke, Wesselburener Deichhausen
Detlef Moes, Büsumer Deichhausen
Johann-Friedrich Peters, Hedwigenkoog
Iris Postel, Wesselburenerkoog
Rainhard Schmökel, Norddeich
Lothar Scholz, Westerdeichstrich
Maren Schütt, Hillgroven

Büro Kreisseniorenbeirat

Kreisseniorenbeirat Dithmarschen
Stettiner Straße 30
25746 Heide

Telefon

Vorsitzender Kreisseniorenbeirat Helmut Dahleke
0151 - 230 223 97

Ansprechpartner beim Kreis Dithmarschen
0481/97 4811